Berliner Umsatzsteuertag

Der Berliner Umsatzsteuertag steht für ein Forum, das den Austausch und den Diskurs zum Ziel hat. Mit der Vernetzung von Vertretern aus der Politik, Finanzverwaltung, der Unternehmen, Gerichtsbarkeit und Wissenschaft sollen wichtige Impulse für die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Umsatzsteuer geschaffen werden. 

 

Beim Berliner Umsatzsteuertag können Sie sich über Ihre Fragen und Probleme mit hochkarätigen Vertretern auszutauschen und sich über aktuelle Entwicklungen informieren. 

 

Der Berliner Umsatzsteuertag findet jedes Jahr im März statt und wird am Vorabend mit einer steuerpolitischen Auftaktdiskussion eröffnet. Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen.

 4. Berliner Umsatzsteuertag

 

Donnerstag, 12. März 2020 ab 18:00 Uhr Vorabend

 

Freitag, 13. März 2020 von 9:00 bis 16:00 Uhr

 

Ort: Haus der Deutschen Wirtschaft, Franz-von-Mendelssohn-Saal, Breite Straße 29, 10178 Berlin

 

Der 4. Berliner Umsatzsteuertag wird sich dieses Jahr mit dem Thema Binnenmarkt und Europa beschäftigen. In Hinblick auf die deutsche Ratspräsidentschaft werden wir neue Impulse zur Weiterentwicklung des europäischen Mehrwertsteuersystems diskutieren. Dafür werden wir die Praxis der Steuererhebung in Italien (E-Invoicing), Polen (Spit Payment) und Ungarn (Real Time Reporting) erörtern. Darüber hinaus werden aktuelle Fälle der Rechtsprechung und weiter die Herausforderungen für die aktuelle Rechtsetzung durch die Vorgaben aus der Mehrwertsteuersystemrichtlinie zu erörtern sein.

Die steuerpolitische Vorabenddiskussion wird sich mit der Frage: "Umsatzsteuer als Binnemarkthindernis?" beschäftigen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Mit Fertigstellung des Programms besteht ab Februar die Möglichkeit der Anmeldung über diese Seite.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berliner Umsatzsteuertag